zur Startseite   |   Impressum    

Wohnhaus weicht Heimdekor-Markt



Am Wochenende soll von dem Haus nichts mehr zu sehen sein.
  Achim (chb). Es tut sich etwas unweit der Ueser Kreuzung an der Verdener Straße. Von einer Garage ist nur noch das Fundament zu sehen. Mit einer großen Baggerschaufel bearbeitet Bauarbeiter Heinrich Freese gerade das weiße Wohnhaus. Der Lärm herabstürzenden Betons und Holzbalken ist nicht zu überhören. „Die Arbeiten ziehen sich wohl noch bis zum Wochenende hin, dann herrscht hier auch wieder ruhe”, erzählt Heinrich Freese.

Auf dem Areal neben dem Comet-Supermarkt soll demnächst ein U.TA Heimdekor-Fachmarkt entstehen. Dieser zieht vom Gewerbegebiet Uesen auf das Grundstück östlich neben dem Supermarkt.
 
Werbung: