zur Startseite   |   Impressum    

Strand, Palmen und Cocktails



Achim-Bierden (chb). Mehrere Tonnen heller Sandstrand wird demnächst im Sommergarten des Gasthauses Meyer in Bierden aufgefahren. Dazu gibt es Palmen und eine Auswahl an leckeren Getränken. Zum zweiten Mal geht hier am kommenden Sonnabend, 23. Juni, eine große Beachparty über die Bühne. Im Vorfeld ist auf dem sandigen Untergrund ein Fußball-Turnier geplant.

Organisiert wird das Open-Air-Event von Olaf Blöthe vom TSV-Bierden und dem Gasthaus Meyer. Einen Tag vor dem Freiluft-Spektakel wird der Sand geliefert und von den Fußballern großflächig verteilt. Rings um die Strandarena sollen Getränke- und Verpflegungsbuden aufgebaut werden. Als Sitzmöglichkeiten werden Bänke angeboten.

Pünktlich um 14 Uhr beginnt die Veranstaltung mit dem Beachsoccer-Turnier. Jedoch laufen die Spieler nicht frei über das Spielfeld, sondern kämpfen wie Figuren bei einem Tischkicker - fixiert an einer Stange - gegeneinander. Human-Table-Soccer wird diese Variante des Spiels genannt.

Zusammen mit Tochter Angelina wirbt Olaf Blöthe für die Beachparty.
  Acht Mannschaften wagen sich an die Stangen. Die Teilnehmer sind aufgereiht in einem zwölf Meter langen und acht Meter breiten Feld, mit den Händen über Handschuhe an dicken Metallstangen fixiert. Anders als beim Tischkicker werden die Stangen nicht von außen gesteuert: Will sich ein Spieler nach rechts oder links bewegen, müssen die Nachbarn mitrücken. "Diese gegenseitige Abhängigkeit sorgt oft für Stress bei den Spielern, aber Erheiterung bei den Zuschauern", sagt Organisator Olaf Blöthe vom TSV-Bierden. Den Anfang machen vier G-Jugend Teams. Anschließend findet ein Jux-Turnier statt. Mit dabei sind die Fußball-Damen des TSV Bierden, die Feuerwehr Bierden, der Schützenverein Bierden sowie die A-Jugend von 1986 der Spielgemeinschaft TB Uphusen/Bierden. Gegen 18 Uhr soll die Siegerehrung stattfinden.
Nach dem Beach-Soccer-Turnier beginnt um 19 Uhr die Beachparty unter freiem Himmel. Für die passende Musik sorgt DJ Mike aus Bremen. Dieser möchte mit einem bunten Mix dem Publikum bis tief in die Nacht kräftig einheizen.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Gasthaus Meyer für vier Euro. An der Abendkasse beträgt der Eintritt sechs Euro.
 
Werbung: