zur Startseite   |   Impressum    

Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß



Die Feuerwehr musste drei Personen aus den Fahrzeugen retten.
  Achim (jme). Auf der Kreisstraße zwischen Badenermoor und Achim hat sich am Montagmittag um kurz nach 12 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 78-jähriger Autofahrer aus Schwaförden, der von Badenermoor aus in Richtung Achim unterwegs war, wollte ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen und hatte dabei offensichtlich den entgegen kommenden Pkw mit Anhänger eines 34-Jährigen aus Martfeld übersehen. Trotz Vollbremsung stießen beide Fahrzeuge frontal zusammen.

Durch den Aufprall wurden beide Fahrer schwer verletzt. Am schlimmsten erwischte es aber die 25-jährige Beifahrerin im Pkw des Martfelders. Sie wurde ebenfalls schwerverletzt in den Trümmern des Fahrzeugs eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Ein Rettungshubschrauber flog die Frau anschließend in ein Bremer Krankenhaus. Auch die beiden Fahrer mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.
Die Polizei ordnete für die Dauer der Rettungs- und Unfallaufnahmearbeiten eine Vollsperrung der Kreisstraße an, die bis gegen 14 Uhr andauerte. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden.
 
Werbung: