zur Startseite   |   Impressum    

Bürgerstiftung finanziert Ballfangzaun



Achim (chb). Vorbei sind die Zeiten, in denen die Fußbälle vom Gelände des Kindergartens Stadtmitte im hohen Bogen auf die benachbarte Meislahnstraße flogen. Ein neuer Ballfangzaun soll künftig verhindern, dass das runde Leder den Bolzplatz verlässt. Mit 650 Euro finanziert wurde der fünf Meter hohe Zaun von der Achimer Bürgerstiftung.

Dieter Scheid, Vorstandsmitglied der Achimer Bürgerstiftung.
  „Als wir die Rückmeldung von der Bürgerstiftung erhielten, war unsere Freude natürlich riesengroß“, sagt Tanja Hoes, Vorsitzende des Fördervereins Kids-Mitte. Dieser hatte den ehemals tristen Spielplatz komplett umgestaltet. "Und das in Eigenregie", wie Leiterin Bärbel Elmers berichtet. Bei der Verschönerung des Außengeländes wurde auch der Bolzplatz verlegt. "Zwar ist noch nichts Großes passiert, trotzdem könnten sich die fliegenden Geschosse zu einer Gefahr für Fußgänger oder Fahrzeuge entwickeln", sagt Bärbel Elmers. Aus diesem Grund fragte der Förderverein des Kindergartens bei der Bürgerstiftung an.

„Die Eltern haben sich hier sehr für ihre Kinder engagiert", sagt Dieter Scheid, Vorstandsmitglied der Achimer Bürgerstiftung. Mitarbeiter des Bauhofes haben den 25 Meter langen Ballfangzaun aufgebaut.
Werbung:


Community

Nickname:

Passwort:
 

Hier kannst du dich in die Community einloggen. Wenn du noch nicht registriert bist, drücke einfach ohne Angabe von Nicknamen oder Passwort auf den Loginbutton, dann kannst du dich als Gast einloggen.