zur Startseite   |   Impressum    

Kellner: Engagement macht unsere Gesellschaft menschlicher



Achim (chb). Auf die Bedeutung ehrenamtlicher Tätigkeiten für das Gemeinwesen weist der Bürgermeister der Stadt Achim, Uwe Kellner, anlässlich des internationalen Tages des Ehrenamtes hin. „Bürgerschaftliches Engagement macht unsere Gesellschaft menschlicher“, sagt Kellner. „Nicht nur unsere Demokratie, sondern auch die Wirtschaft, unsere soziale Sicherung und unser kulturelles Leben brauchen das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger. Ohne dieses vielfältige freiwillige Engagement wären viele Projekte und Aktivitäten in Achim nicht möglich“, bedankt er sich.

Junge und alte Menschen, Frauen und Männer, sie alle engagieren sich freiwillig für die unterschiedlichsten Anliegen. Auch in Achim entspricht der Anteil der freiwillig Engagierten in etwa dem Anteil an der Bevölkerung, die vor zwei Jahren in einer bundesweiten Studie ermittelt wurde. Etwa ein Drittel der Bürgerinnen und Bürger, die über 14 Jahre alt sind, betätigen sich in ihrer Freizeit freiwillig, also etwa 8000 Engagierten.

Der Wunsch nach Mitgestaltung der Gesellschaft ist ein zentrales Motiv für das freiwillige Tun. Die Suche nach Gemeinschaft mit anderen, die Eröffnung neuer Erfahrungs- und Wissensgebiete und Spaß an der Sache sind weitere Triebfedern für das bürgerschaftliche Engagement. Obwohl die Gemeinwohlorientierung des Engagements nach wie vor sehr ausgeprägt ist, ist zunehmend zu beobachten, dass auch eigene Interessen und Problemlagen in das Engagement einbezogen werden.

Informationen zum freiwilligen Engagement gibt die Freiwilligenagentur der Stadt Achim unter der Rufnummer 0 42 02 / 91 60 - 550 oder unter der E-Mail-Adresse [email protected]

Werbung:


Community

Nickname:

Passwort:
 

Hier kannst du dich in die Community einloggen. Wenn du noch nicht registriert bist, drücke einfach ohne Angabe von Nicknamen oder Passwort auf den Loginbutton, dann kannst du dich als Gast einloggen.