zur Startseite   |   Impressum    

Auf Wochenmarkt um vierstelligen Geldbetrag gebracht



Achim (mbi). Ein 67-jähriger Achimer wurde am Mittwoch Opfer eines Trickdiebes. Der Täter fragte sein Opfer nach Kleingeld zum Telefonieren. Während der Geschädigte im Portmonee nach Münzen suchte, gelang es dem Täter, unbemerkt einen vierstelligen Betrag aus der Geldbörse zu entwenden und dann unerkannt zu entkommen. Der Achimer stellte erst später das Fehlen des Geldes fest.

Das Polizeikommissariat Achim hofft nun von Passanten, die den Trickbetrüger gegen 10.30 Uhr gesehen haben, Information zu erhalten, die zur Identifizierung des Täters führen. Der Mann wurde vom Opfer als 25-jährigen Europäer beschrieben, der akzentfreies Deutsch sprach. Er war 175 cm groß, schlank und gut gekleidet und trug bei der Tat eine grüne Jacke. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Achim unter der Rufnummer 0 42 02 / 99 60 entgegen.
Werbung:


Community

Nickname:

Passwort:
 

Hier kannst du dich in die Community einloggen. Wenn du noch nicht registriert bist, drücke einfach ohne Angabe von Nicknamen oder Passwort auf den Loginbutton, dann kannst du dich als Gast einloggen.