zur Startseite   |   Impressum    

Terre des hommes lädt zum Weihnachtsbasar ein



Selbst gebackene Kekse werden am Wochenende im Ratssaal verkauft.
  Achim (chb). Weihnachtlich duftende Plätzchen, insgesamt 25 Kilo, sind nun von der Achimer Arbeitsgruppe des Kinderhilfswerks terre des hommes verpackt worden. Die Kekse sollen bei einem traditionellen Weihnachtsbasar verkauft werden, natürlich für einen guten Zweck. Aber auch Geschenke für jeden Geschmack und Geldbeutel hat die Gruppe größtenteils in Eigenarbeit für den traditionellen Weihnachtsbasar hergestellt.

Die traditionelle Veranstaltung findet am morgigen Sonnabend, 25. November, und am Sonntag, 26. November, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr und am Montag, 27. November, von 10 bis 12 Uhr im Achimer Rathaus aufgebaut und geöffnet sein. Die Auswahl umfasst zum Beispiel Holz- und Papierarbeiten, Laternen, Karten in allen Variationen, Liköre, Marmeladen und selbst gebackene Plätzchen. Außerdem gibt es eine Tombola mit Überraschungsgewinnen, eine Trödelecke, Kaffee und Kuchen sowie reichlich Informationen über die Arbeit des Kinderhilfswerks terre des hommes. Der Erlös des Basars soll auch in diesem Jahr in Projekte in Indien und Thailand fließen.
Werbung:


Community

Nickname:

Passwort:
 

Hier kannst du dich in die Community einloggen. Wenn du noch nicht registriert bist, drücke einfach ohne Angabe von Nicknamen oder Passwort auf den Loginbutton, dann kannst du dich als Gast einloggen.