zur Startseite   |   Impressum    

Pfingstwiese am Badener Weserhang



Achim-Baden (chb). Endspurt am Badener Weserhang. Ab morgigen Freitag soll es auf der Pfingstwiese wieder rund gehen. Das Traditionsvolksfest für Jung und Alt, so das Motto der Pfingstwiese, lockt auch diesmal mit Fahrgeschäften, einer Budenstadt und einem bunten Veranstaltungsprogramm. "Im Gegensatz zu den Vorjahren ist in diesem Jahr der Eintritt ins Festzelt an allen Tagen frei", betont Christine Galle von der Achimer Stadtmarketinggesellschaft.

Die Sause beginnt am Freitagabend offiziell um 20 Uhr. Diskjockey "Darco" lädt zu einer Ü-30 Party ein. Aufgelegt werden nur Klassiker und Chartbreaker aus den 70er und 80er Jahren. Musikwünsche aus dem Publikum werden ebenfalls erfüllt. Am Sonnabend will die vierköpfige Band "Black Star" ab 20 Uhr während einer Rock- und Oldieparty für ausgelassene Stimmung im Zelt am Weserhang sorgen.

Die ersten Buden stehen bereits.
  Das Festprogramm sieht für Pfingstsonntag ab 11 Uhr einen Frühschoppen mit "Star Beat" vor. Zwischen 11 und 16 Uhr gibt es einen Flohmarkt. Wer sich an dem Ständereigen beteiligen will, kann sich noch bis einschließlich Sonntag bei Juana Wetzel unter der Telefonnummer 01 72 / 5 27 00 66 anmelden. Zeitgleich veranstaltet der SV Baden ein Torwandschießen auf dem Festplatz. Ebenfalls am Sonntag lässt die Achimer Ortsgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) ihre Schnellboote zu Wasser und lädt zu Spritztouren auf der Weser ein. Startplatz für die THW-Ausflüge ist jeweils von 12.30 bis 18 Uhr am Anleger am Festplatz. Pünktlich um 20 Uhr startet am Sonntag eine große Pfingstparty im Festzelt. Es spielt die Band "Beat Magic".
Mit einem Pfingstgottesdienst geht es am Montag ab 10 Uhr weiter. Bei gutem Wetter findet die Andacht im Freien statt, bei Regen im Festzelt. Ab 12 Uhr lädt der Spielmannszug des Schützenvereins Baden anlässlich seines 50-jährigen Bestehens zum "Spiel ohne Grenzen" ein. Teilnehmen können Vereine und Musikzüge aus der Region.Von 14 bis 16.30 Uhr gibt es eine Kaffeetafel im Festzelt. Ab 15.30 Uhr tritt der Spielmannszug Baden auf, in den Pausen sorgt "DJ Draco" mit volkstümlichen Schlagern für Unterhaltung.

Zum Essen und Trinken laden rund um die Festmeile zahlreiche Schlemmerbuden ein. Von Eis über Bratwurst bis zu Zuckerstangen ist für ein reichhaltiges Angebot gesorgt. Auch eine Schießbude wartet auf treffsichere Besucher.Für die kleinen Gäste gibt es eine Schiffschaukel und ein Kinderkarussell. "Auch in diesem Jahr laden wir alle Achimer und Badener zu einer rasanten Fahrt im Musikexpress ein", sagt Frank Arend. Der 23-jährige Schausteller legte gestern beim Aufbau letzte Hand an dem Fahrgeschäft an, das ab Freitag seine Runden drehen soll.

Auf der Wiese direkt hinter dem Festzelt stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung. Darauf weist die Achimer Stadtmarketinggesellschaft als Veranstalterin der Sause hin. Allerdings sollten Besucher auch die Supermarkt-Parkplätze an der Verdener Straße nutzen. Oder noch besser: ganz aufs Auto verzichten und mit dem Fahrrad zum Fest kommen.

 
Werbung: