zur Startseite   |   Impressum    

Taxifahrer in Achim überfallen



Der Taxistand am Achimer Bahnhof.
  Achim (mok). In den frühen Morgenstunden am Montag ließ sich ein 21-jähriger Verdener vom Bahnhof Rotenburg nach Achim bringen. In Achim dirigierte er den Taxifahrer in eine Nebenstraße. Als der Taxifahrer in der Absicht die Abrechnung vorzunehmen seine Geldbörse nahm, schlug ihm der 21-jährige auf den Arm, so dass der Taxifahrer die Geldbörse fallen ließ. Der 21-jährige Tatverdächtige griff daraufhin nach der Geldbörse und flüchtete mit ihr über einen Bahndamm in Richtung Achimer Innenstadt. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Ermittlungen konnte der 21-jährige Verdener identifiziert werden. Noch am selben Tag konnte er in einer Achimer Wohnung ausfindig gemacht werden und nach einem Fluchtversuch über die Dächer festgenommen werden.
In seiner Vernehmung gab er die Tat zu und führte die ermittelnden Beamten zu dem Versteck der Geldbörse. Der Tatverdächtige war in der Vergangenheit bereits wegen Raubes in Erscheinung getreten. Daher wurde er am heutigen Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erlassen hat.
Werbung:


Community

Nickname:

Passwort:
 

Hier kannst du dich in die Community einloggen. Wenn du noch nicht registriert bist, drücke einfach ohne Angabe von Nicknamen oder Passwort auf den Loginbutton, dann kannst du dich als Gast einloggen.