zur Startseite   |   Impressum    

Nach Tanznacht krankenhausreif geschlagen



Achim (chb). Zum letzten Mal in diesem Jahr hieß es „Licht aus, Spot an“ für die Achimer Tanznacht. Trotz Eiseskälte und rutschiger Straßen fanden einige hundert Partygänger ins KASCH und sorgten dort für eine vorweihnachtliche Stimmung. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert, geflirtet und natürlich getanzt.

... zu den Tanznacht Fotos
  Doch leider waren nicht alle Nachtschwärmer in bester Feierlaune. Auf dem Nachhauseweg aus dem KASCH wurden drei Achimer von einer ebenfalls dreiköpfigen Männergruppe attackiert und krankenhausreif geschlagen. Alle Opfer erlitten schwere Prellungen, Schürfwunden und Knochenbrüche im Gesicht. Nach Zeugenaussage traten die Männer mit schweren Stiefeln auf den Kopf und Oberkörper eines Bewusstlos am Boden liegenden ein. Zwei der Opfer wurden nach der Behandlung im Achimer Krankenhaus nach Hause entlassen, der dritte Achimer wurde in ein Bremer Krankenhaus verlegt.
Trotz sofort eingeleiteter Fahndung der Achimer Polizei konnten die Täter unerkannt entkommen. Sie sollen ca. 19 bis 25 Jahre alt und zum Tatzeitpunkt angetrunken gewesen sein. Einer trug Springerstiefel, eine dunkle Bomberjacke und hatte eine blonde Kurzhaarfrisur. Es ist nicht auszuschließen, dass die Täter der rechten Szene angehören. Wer Hinweise zu den gesuchten Personen geben kann, wird gebeten sich mit dem Polizeikommissariat in Achim unter Telefon 04202/9960 in Verbindung zu setzten.
Community

Nickname:

Passwort:
 

Hier kannst du dich in die Community einloggen. Wenn du noch nicht registriert bist, drücke einfach ohne Angabe von Nicknamen oder Passwort auf den Loginbutton, dann kannst du dich als Gast einloggen.


 
Foto-Doku:

›  Summer Night Jam:
Die dritte Runde des Festivals an der Weser.